Vier schöne Weihnachtsmärkte in der Region

Vier schöne Weihnachtsmärkte in der Region

by Markus Niederhöfer

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ fragte bereits Goethe. Das gilt auch in der besinnlichen Zeit, in der sich zahlreiche Ecken und Plätze in der Region in stimmungsvolle Weihnachts- und Adventsmärkte verwandeln. Welche vier Märkte wir Euch in Düren und Umgebung besonders ans Herz legen wollen, lest ihr in diesem Beitrag.

46. Dürener Weihnachtsmarkt

Donnerstag, 21. November, bis Montag, 30. Dezember 2019
auf dem Hoeschplatz in Düren

täglich ab 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet
Totensonntag. 1. und 2. Weihnachtstag ganztägig geschlossen

Aufgrund der baulichen Umgestaltung des Kaiserplatzes findet der traditionelle Dürener Weihnachtsmarkt in diesem Jahr auf dem Hoeschplatz statt. Der Umzug tut der stimmungsvollen Atmosphäre keinen Abbruch – der Standort vor den „altehrwürdigen“ Gebäuden der Marienkirche und des Leopold-Hoesch-Museums bietet ein gemütliches Ambiente. Zahlreiche, liebevoll dekorierte Buden bieten Weihnachtsdeko, Schmuck, Töpfer- und Lederwaren und natürlich kulinarische Genüsse. Neu dabei ist zudem ein Riesenrad, welches den Besuchern in luftiger Höhe einen Rundumblick über das bunte Treiben ermöglicht.
Ergänzt wird der Dürener Weihnachtsmarkt von einem umfangreichen Veranstaltungs- und Musikprogramm für Klein und Groß. Details dazu findet Ihr hier.

Weihnachtsmarkt auf Schloss Merode

Mittwoch, 27.November, bis Sonntag, 22. Dezember
Schloss Merode, K27 / Eifelstraße, 52379 Langerwehe

Mittwoch/Donnerstag: 14.00 bis 21.00 Uhr
Freitag/ Samstag: 14.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag: 12.00 bis 20.00 Uhr
In der letzten Adventwoche auch Montag/ Dienstag von 14:00-21:00 Uhr

Jedes Jahr verwandelt sich eines der eindrucksvollsten Renaissance-Wasserschlössern im Rheinland in einen „Romantischen Weihnachtsmarkt“. Auf dem malerischen Gelände erwartet die Besucher ein idyllisches Dorf aus liebevoll weihnachtlich geschmückten Holzhäuschen. Neben Glühwein, Feuerzangen-Bowle und allerlei Köstlichkeiten trumpft der Meroder Weihnachtsmarkt vor allem mit mittelalterlicher Atmosphäre, zahlreichen traditionellen Handwerkern, Schaustellern und offenen Feuerstellen auf.
Die Zufahrt zum Schloss erfolgt über einen ausgeschilderten Feldweg an der Landstraße zwischen den Orten Merode und Pier.

Monschauer Weihnachtsmarkt

Freitag, 22. November, bis Sonntag, 22. Dezember
Holzmarkt, 52156 Monschau

Freitag/Samstag: 11.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 20.00 Uhr

Insbesondere zur Weihnachtszeit ist das idyllische Eifelstädtchen mit seinen Fachwerkhäusern einen Besuch wert. Denn an den Adventswochenenden zeigt sich Monschau von seiner besten Seite und bietet mit zahlreichen Weihnachts-Attraktionen, bunt geschmückten Ständen und Buden Genuss für Leib und Seele. Auch die lokalen Geschäfte, darunter Gaststätten, Antiquitätenläden, Kunsthandwerker und Galerien, fügen sich in die weihnachtliche Stimmung mit ein. Nicht entgehen lassen sollte man sich die vielen regionalen Leckereien wie Printen, Monschauer Senf oder die beliebten Monschauer „Dütchen“, ein Bisquitgebäck.
Neben musikalischen Darbietungen und Konzerten kommen auch die Kleinsten voll auf ihre Kosten: freitags findet eine Märchenaufführung statt, samstags besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt auf Burg Satzvey

Samstag, 30. November, bis Sonntag, 22. Dezember
An der Burg, 53894 Mechernich

Samstag: 12.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag: 12.00 bis 19.00 Uhr

Besucher der historischen Wasserburg Satzvey bei Mechernich tauchen in der Adventszeit ein in eine festlich-romantische Welt. Auf dem Gelände der Burg bieten zahlreiche Händler und Handwerker ihre Waren an. Von handgearbeiteten Geschenken wie Holzspielzeug, Christbaumschmuck, Weihnachtskrippen und Seifen bis hin zu Spezialitäten aus der burgeigenen Backstube findet der Besucher alles, was zu einem gelungenen Fest und strahlenden Augen beiträgt. Ein besonderer Programmpunkt des Weihnachtsmarktes ist das alljährliche Krippenspiel unter freiem Himmel, dass nach mittelalterlichem Vorbild in aufwendigen Kostümen und mit viel Liebe zum Detail aufgeführt wird.

 

Ob Ihr nun unseren Empfehlungen folgt, andere Weihnachtsmärkte für euch entdeckt habt oder lieber daheim im Kreis der Liebsten die Adventszeit verbringt – wir wünschen Euch eine schönes restliches Jahr 2019 und einen gelungenen Jahresausklang!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.