SWD-Projekt: Wasserkraft in Uttarakhand, Indien

SWD-Projekt: Wasserkraft in Uttarakhand, Indien

by Annika Bremen-Chaitas

Energie aus Wasserkraft ist für Kunden der SWD wahrlich nichts Neues. Bereits seit 1992 sind wir aktiv und erzeugen an der Pleußmühle sauberen Strom. Dadurch ist unser elektrischer Eigenbedarf schon seit 7 Jahren gedeckt – klimaneutral versteht sich.

Nun unterstützen wir durch den Kauf von CO₂-Klimaschutzzertifikaten auch ein Wasserkraft-Projekt im Himalaya, genauer gesagt im indischen Staat Uttarakhand. So leisten die Stadtwerke Düren einen positiven Beitrag für die Umwelt, aber eben auch für die Bevölkerung vor Ort.

Über das Projekt

Das Vishnuprayag-Kraftwerk hat den idealen Standort, denn das Himalaya-Gebirge weist ganzjährig hohe Niederschläge sowie ein starkes natürliches Gefälle auf. So ist die kontinuierliche Wasserversorgung gewährleistet und saubere Energie kann durch Wasserkraft gewonnen werden. Einfach und sicher!

 Die im Laufwasserkraftwerk erzeugte Menge an Strom würde ausreichen, um 70.000 Menschen in Deutschland ein ganzes Jahr lang mit Strom zu versorgen. Gleichzeitig werden große Mengen an umwelt- und gesundheitsschädlichen Schadstoffen wie CO₂ und Feinstaub eingespart. Jährlich entstehen durch die Nutzung von Wasserkraft knapp 13-tausend Tonnen weniger Kohlenstoffdioxid und dies u.a. durch die Unterstützung der SWD. Pro Jahr heißt dies konkret:

Darüber hinaus hat das Vishnuprayag-Kraftwerk einen positiven Einfluss auf die Region: 350 Angestellte haben hier Arbeit gefunden. Zudem wurde die lokale Infrastruktur für das Kraftwerk verbessert, was den Bau von neuen Gesundheitszentren ermöglichte. In einem schnell wachsenden Land wie Indien ist solch eine medizinische Grundversorgung dringend benötigt. Dass dies nun gewährleistet ist, freut uns besonders.

Die klimaneutrale Erdgasversorgung der SWD

Durch den Kauf von CO₂-Zertifikaten bieten wir unseren Kunden eine klimaneutrale Erdgasversorgung, indem wir weltweit klimafreundliche Projekte unterstützen. Klimaschutz und ökologische Verantwortung kennen nun einmal keine Grenzen.

Die Stadtwerke Düren sind von den positiven Effekten der sauberen Energiegewinnung überzeugt. Daher fördern wir Initiativen wie das Wasserkraftwerk im Himalaya durch den Erwerb von CO₂-Klimaschutzzertifikaten und tragen zur langfristigen Sicherung des umweltfreundlichen Energielieferanten bei.

Annika Bremen-Chaitas

Online Marketing Managerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.