Digital bewerben

Digital bewerben

by Markus Niederhöfer

Sich mit dem Zeugnis in der Hand persönlich beim Arbeitgeber vorstellen, das war einmal. Die meisten Betriebe wollen Bewerbungsunterlagen nur noch über das Internet. Mit diesen Tipps gelingt die Online-Bewerbung.

 1 ) Per E-Mail bewerben:

Online-Bewerbungen gibt es in zwei Varianten: Per E-Mail oder über ein Online-Formular. Via Mail erstellst du zuerst die Unterlagen mit Bewerbungsanschreiben, Bild, Lebenslauf, Zeugnissen und Anlagen. Dann die einzelnen Dokumente in einem PDF zusammenführen, die Datei an die Mail anhängen und im Mailtext kurz darauf verweisen. Mailadresse eingeben, den Betreff („Bewerbung als XY“) nicht vergessen. Ein letzter Klick und die Bewerbung ist verschickt.

2 ) Über ein Online-Formular bewerben:

Bei Online-Formularen müssen alle, die sich auf die Stelle bewerben, ihre Angaben auf der Firmen-Homepage in fest definierte Felder eingeben, Anhänge in entsprechenden Masken hochladen und die Bewerbung per Absenden-Button auf den Weg bringen. Diese wird so ins hauseigene IT-System des Unternehmens überführt. So entfällt bei Online-Bewerbungen das Ausdrucken der Unterlagen und das spart Papier.
Wir bei den Stadtwerken finden diesen Weg deutlich einfacher und nachhaltiger. Daher wünschen wir uns von unseren Bewerbern, dass sie sich ausschließlich über unsere Webseite bewerben: Stadtwerke Düren/ Karriere

3 ) Mühe geben beim Anschreiben:

Mit dem Bewerbungsanschreiben unterscheidest du dich von allen anderen, die sich auf die Stelle bewerben. Warum eignest genau du dich? Formuliere sorgfältig und achte auf Rechtschreibung. Überlege vorher, wen du ansprechen möchtest und richte das Anschreiben mit der Firmenadresse gezielt an sie oder ihn. Dazu gehören auch das Datum und eine Betreffzeile sowie der Name mit Kontaktdaten. Unter das Anschreiben die eingescannte Unterschrift setzen.

4 ) Alles in ein PDF packen:

Aktualisiere Deinen tabellarischen Lebenslauf, scanne Arbeitszeugnisse und Empfehlungsschreiben. Ein aktuelles Bild von dir auf dem Deckblatt der Bewerbung vermittelt einen ersten Eindruck. Hast du alle Unterlagen in einem PDF gesammelt, gebe der Datei einen lesbaren Namen wie etwa „Bewerbung Maria Musterfrau“. Das PDF sollte nicht größer als fünf Megabyte (MB) sein, sonst verweigern manche E-Mail-Postfächer die Annahme.

5 ) Felder präzise ausfüllen:

Bei Online-Formularen alle Felder ausfüllen – ein freies Feld kann zur Absage führen, weil die Website Sie automatisch aussortiert. Setze die Inhalte für die einzelnen Felder vorher in einem Word-Dokument auf. Dort kannst du so lange feilen, bis der Text passt. Drucke den Text aus und korrigiere eventuelle Fehler. Achteauf Felder, in die nur eine bestimmte Zeichenzahl eingegeben werden darf. Bevor du die Inhalte ins Formular kopierst, die automatische Silbentrennung ausschalten. Sonst kann es sein, dass alle versteckten Trennstriche kopiert werden. Verzichte auf Sonderzeichen.

Du bist auf der Suche nach einer freien Stelle oder Ausbildung in der Energiebranche?
Dann schau mal auf unserem Jobportal vorbei!
Aktuell suchen wir:

Bitte denk daran, dass wir uns ausschließlich Bewerbungen über die Onlineformulare auf unserer Webseite wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.